Über mich

Bewegung hat in meinem Leben eine wichtige Bedeutung.
Körperliche Betätigungen helfen mir aufmerksam zu sein.

Als Sportlehrer erlebe ich, wie wichtig es für Kinder ist, sich in ihrem Körper wohlzufühlen. Bewegung  bedeutet dabei mehr als nur Ausgleich oder  sich austoben. Es bedeutet, sich auf sich, auf andere und auf die Sache zu konzentrieren.

In der heutigen Arbeitswelt und Lebensweise werden wir vorwiegend intellektuell gefordert. Unsere Sinne und unser Körper kommen dabei oft zu kurz.
Durch meine dreijährige Weiterbildung in intuitiver Pädagogik mit Schwerpunkt Bewegung arbeite ich mit verschiedenen Methoden, um Sie spielerisch (wieder) in Bewegung und Begegnung zu bringen.

Dies ist mit viel Spass verbunden.

Geboren am 8. 11. 1961
Verheiratet, drei Kinder
Lehrer an der Sekundarstufe (Sport, Deutsch, Geschichte, Geographie)